Mittwoch, 01 Juni 2022 15:09

Mit Bildern für eine bessere Akustik

Artikel bewerten
(1 Stimme)
https://addictivesound.eu/raumakustik/akustikbilder/ https://addictivesound.eu/raumakustik/akustikbilder/

Einen Zustand besserer Akustik zu erreichen, kann man auf vielerlei verschiedene Arten und Weisen versuchen. Für gewöhnlich denkt man bei der Auseinandersetzung mit dieser Fragestellung in erster Linie an andere Parameter als an Reize, die vom Auge als schön empfunden werden.

 

Gute Bilder geben optisch etwas her

Hört man tatsächlich all dies, was man hören will und soll? Oder wird man, etwa durch zufällige oder mehr oder weniger unabsichtliche Nebengeräusche, daran gehindert? Wird man durch eine allzu laute Geräuschkulisse in seiner Konzentrationsfähigkeit gestört? Bei https://addictivesound.eu/raumakustik/akustikbilder/ kann man studieren, wie dem Abhilfe geschaffen werden kann. Noch dazu auf eine optisch ansprechende Weise. Wie oft nimmt man Hilfsmittel, Geräte, Werkzeuge usw. zur Hand – nur, um sich später über diverse negative Auswirkungen dieser Hilfe auszulassen und zu beklagen. Der Hammer schlägt den Daumen blau, der elektrische Bohrer bewirkt beim zartbesaiteten Menschen Kopfschmerzen, die Auspuffgase des ansonsten so praktischen und hochgelobten Motorrades verleiden einem das Leben und die rasche Fortbewegung. Was also tun, was kann man unternehmen? Nun, zum Beispiel mithilfe von geschmackvollen Bildern unschöne Klänge reduzieren.

Gute Bilder werden akustisch aktiv

Auch Schallabsorber können ästethisch anspruchsvoll gestaltet sein. Und so dem Auge eher Halt geben als eine glatte oder glitzernde Oberfläche. Auf der informativen und interessant aufgemachten Internetseite https://addictivesound.eu/raumakustik/schallabsorber/ findet man viele nützliche Hinweise und Tips, was man in dieser Angelegenheit unternehmen kann, aber auch, was man lieber bleiben lassen sollte. Schallabsorber werden gegen sogenannte frühe Reflexionen und, in weiterer Folge, gegen Nachhall eingesetzt. Sowohl an Decken als auch an Wänden werden diese angebracht und verbessern den Schall in geschlossenen Räumlichkeiten enorm und nachhaltig. Invasiver Lärmpegel gegen als komfortabel empfundenes Klangerlebnis. Deckenabsorber, Wandabsorber und mobile Stellwände (Raumtrenner) werden in diversen Formen, Farben und Abmessungen angeboten. Man findet also sicherlich auch das Richtige für die eigenen Bedürfnisse.

Gute Bilder saugen Klänge auf

Designkonzepte können sich positiv auf klangliche Erlebnisse in einem Raum, sei es nun Büro- oder Wohnambiente, Geschäftsraum oder Kinosaal, auswirken. Ob die Axt im Hause ausreicht, um das im Allengang hinzukriegen, bleibe dahingestellt.

 
  • Catering-Tische - perfekt für jeden Anlass
    Catering-Tische - perfekt für jeden Anlass

    Catering-Tische sind die perfekte Lösung für jede Situation und ermöglichen es Ihnen, praktisch überall eine Veranstaltung zu organisieren.

    Geschrieben am Mittwoch, 03 August 2022 11:27
  • Produzent der CIP-Waschstationen
    Produzent der CIP-Waschstationen

    Solmatic ist ein deutscher Produzent der CIP-Waschstationen eine Garantie für die höchste Qualität der erbrachten Leistungen ist.

    Geschrieben am Donnerstag, 28 Juli 2022 10:23
  • Stapelbare Bistrostühle
    Stapelbare Bistrostühle

    Platzersparnis und Raumergonomie sind sehr wichtig, und es lohnt sich, dies zu berücksichtigen, wenn Sie ein Bistro eröffnen. Stühle sind natürlich ein unverzichtbarer Bestandteil eines jeden Gastronomiebetriebs, aber es ist sehr wichtig, dass sie praktisch sind.

    Geschrieben am Mittwoch, 22 Juni 2022 09:15
  • Mit Bildern für eine bessere Akustik
    Mit Bildern für eine bessere Akustik

    Einen Zustand besserer Akustik zu erreichen, kann man auf vielerlei verschiedene Arten und Weisen versuchen. Für gewöhnlich denkt man bei der Auseinandersetzung mit dieser Fragestellung in erster Linie an andere Parameter als an Reize, die vom Auge als schön empfunden werden.

    Geschrieben am Mittwoch, 01 Juni 2022 15:09
  • Welche Gene man hat
    Welche Gene man hat

    Wer weiß schon so genau, welche Gene er hat. Wer kann schon ganz sicher sein, sich nicht eines Tages zufälligerweise als Kuckuckskind herauszustellen? Merke: Gene sind wichtig, aber bei weitem nicht alles, was einen ausmacht.

    Geschrieben am Montag, 30 Mai 2022 13:30